Arndt-Brauer_072c
 Home
 Zur Person
 Pressemitteilung
 Wahlkreis
 Service
 Links
 Impressum Datenschutz
Banner2

03.10.2018

Spannende Diskussion

Arnoldi9aBerlin/Steinfurt. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer empfing die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Arnoldinium aus Steinfurt während ihrer Studienfahrt zu einer aufregenden Diskussionsrunde in einem Ausschusssaal des Paul-Löbe-Hauses in Berlin. Die Gruppe hatte viele unterschiedliche Fragen an die Finanzpolitikerin. Besonders neugierig waren die Schüler zu erfahren, ob es die `Große Koalition´ (GroKo) über die volle Legislatur schaffen wird. `Ich hoffe es´, antwortete Arndt-Brauer, `denn eine Neuwahl in nächster Zeit wäre weder dem Wähler zuzumuten, noch würde sich damit grundsätzlich etwas verändern. Die SPD wollte etwas für Deutschland tun und ist deshalb noch einmal Teil der großen Koalition geworden. Schließlich kann man in der Regierung mehr für die Bürger bewirken, als in der Opposition. Es ist besser, bei politischen Prozessen mitbestimmen zu dürfen - deshalb bin ich Mitglied in einer Partei.´

Um noch mehr über die SPD zu erfahren, wollten die Gymnasiasten von Arndt-Brauer wissen, ob sie selbst konkrete Vorschläge habe, um die SPD aus ihrem Umfragetief zu holen. Darauf entgegnete Arndt-Brauer, dass es schwierig sei, das Verhalten von Wählerinnen und Wählern verlässlich einzuschätzen. `Ich bin der Meinung, dass viele ländliche Regionen bei den nächsten Wahlen einen großen Einfluss auf den Erfolg der SPD haben werden. Aus diesem Grund dürfen sich diese Gegenden nicht von der Politik vernachlässigt fühlen.´
Darüber hinaus weckten auch andere politische Themen, wie der demographische Wandel, die Situation der Pflegeberufe, der Umgang mit Steuern oder die Folgen der Urbanisierung, stark das Interesse der jungen Gruppe. Am Ende gingen die Schüler mit neuen Erkenntnissen über verschiedene politische Bereich aus dem aufregenden Gespräch heraus.