Arndt-Brauer_072c
 Home
 Zur Person
 Pressemitteilung
 Wahlkreis
 Service
 Links
 Impressum
Banner2

20.02.2017

Schützenverein erkundet Hauptstadt

Rentenburg1
Gronau. Auf den Weg in die Bundeshauptstadt Berlin machten sich jetzt Klemens Wilming und Dennis Rattelsdorfer, die ehrenamtlich im Vorstand des Schützenvereins Nachbarschaft Rentenburg Gronau e.V. tätig sind. In Begleitung ihrer Ehefrauen folgten sie einer Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer, die damit das ehrenamtliche Engagement der beiden honoriete.

Vier Tage hatten die Gronauer Gelegenheit, Berlin zu erkunden. Besonders interessant gestaltete sich die Besichtigung der Blindenwerkstatt Otto Weidt, die sich am Hackeschen Markt befindet und ein Museum beherbergt. Hier beschäftigte der Kleinfabrikant Otto Weidt während des Zweiten Weltkrieges hauptsächlich blinde und gehörlose Juden. Sie stellten Besen und Bürsten her. Verschiedene Lebensgeschichten berichten von Otto Weidts Bemühungen, seine jüdischen Arbeiterinnen und Arbeiter vor Verfolgung und Deportation zu schützen. Als die Bedrohung immer größer wurde, suchte er für einige von ihnen Verstecke. Eines davon befand sich in den Räumen des heutigen Museums. Beim anschließenden Rundgang durch die Hackeschen Höfe konnten sich die Gronauer ein Bild von der außergewöhnlichen Architektur und der einzigartigen Mischung von Berliner Modelabeln, Kunsthandwerken und Manufakturprodukten machen. 

Ein Besuch bei ihrer Gastgeberin Arndt-Brauer durfte natürlich nicht fehlen. So traf man sich im Deutschen Bundestag mit der Politikerin. Hier konnte man nicht nur den Plenarsaal besichtigen, sondern im Fraktionssaal der SPD mit Arndt-Brauer diskutieren und zum Abschied ein gemeinsames Foto machen.