Arndt-Brauer_072c
 Home
 Zur Person
 Pressemitteilung
 Wahlkreis
 Service
 Links
 Impressum Datenschutz
Banner2

22.02.2019

Plötzlich Abgeordneter

Kreis Steinfurt/Kreis Borken. Einen der begehrten und raren Plätze für das Planspiel `Jugend und Parlament´ hat jetzt die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer per Losverfahren gewonnen. Die Finanzexpertin kann jetzt einen jungen Menschen aus ihrem Wahlkreis vom 1. bis 4. Juni 2019 nach Berlin einladen.

Einmal Abgeordneter sein: Jedes Jahr im Juni schlüpfen über 300 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet in die Rolle von Bundestagsabgeordneten. Beim Planspiel `Jugend und Parlament´ können sich politisch interessierte Jugendliche als Redner und Politstrategen im Deutschen Bundestag ausprobieren. Die Teilnehmer übernehmen für vier Tage die Rollen von fiktiven Abgeordneten und simulieren vier Gesetzesinitiativen unter realen Bedingungen. Auf die Nachwuchsabgeordneten warten weitere Highlights: eine Podiumsdiskussion mit allen echten Fraktionsvorsitzenden des Bundestages und ein Schlusswort des realen Bundestagspräsidenten.

Ziel der Simulation ist es, dass Jugendliche im Alter von 17 bis 20 Jahren die Arbeit der Abgeordneten kennenlernen - in Landesgruppen, Fraktionen, Arbeitsgruppen und Ausschüssen. Das Planspiel, das jedes Jahr im Juni stattfindet, soll die Arbeitsweise des Bundestages vermitteln, nicht politische Inhalte. Auch üben die Jugendlichen sich im Debattieren und versuchen, Mehrheiten für ihre politischen Anliegen zu gewinnen. Zur Teilnahme nominiert werden sie im Voraus von Mitgliedern des Bundestages. `Dazu muss man sich jedoch bewerben´, macht Arndt-Brauer deutlich und ruft junge Menschen aus ihrem Wahlkreis zur Teilnahme auf. Der Bundestag übernimmt alle anfallenden Kosten für An- und Abreise, für Unterbringung und Verpflegung.

Aber jetzt ist Schnelligkeit gefragt, um für einen der begehrten Plätze im Planspiel nominiert zu werden, denn die Bewerbungsfrist endet mit dem Februar. Jugendliche, die Interesse haben, bei `Jugend und Parlament´ mitzumachen, können sich daher an das Wahlkreisbüro der Abgeordneten in Ochtrup wenden. Dieses ist unter Tel. 02553 977 1053 oder per Mail unter ingrid.arndt-brauer.wk01@bundestag zu erreichen.