Arndt-Brauer_072c
 Home
 Zur Person
 Pressemitteilung
 Wahlkreis
 Service
 Links
 Impressum
Banner2

20.03.2017

Eine reife Leistung der SPD

Tillmann1
Ochtrup. Bundesweit hat die SPD großen Zulauf gewonnen. Auch der SPD Ortsverein Ochtrup freut sich über mehrere Neumitglieder. David Tillmann gehört jetzt zu den Neu-Sozialdemokraten und traf sich mit seiner Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer. Gemeinsam mit den Ratsmitgliedern Jörg Krabbe und Sarah Lahrkamp, die gleichzeitig Ortsvereinsvorsitzende ist, tauschte man sich nicht nur über aktuelle politische Themen, sondern auch über Persönliches aus. So wollte Arndt-Brauer von Tillmann seine Beweggründe erfahren, die ihn zum Eintritt in die SPD veranlasst hatten. Er habe sich schon immer für Politik interessiert, so Tillmann, habe aber erst über seinen Vater, der in einem Ochtruper Unternehmen Betriebsratsvorsitzender sei, konkret den Weg in die SPD gefunden.

Sarah Lahrkamp lud den 22-Jährigen zu den nächsten Sitzungen und Veranstaltungen ein und freut sich über das Interesse von David an der Mitarbeit im Ortsverein. Arndt-Brauer nutze die Gelegenheit, dem Neu-Sozialdemokraten die Bilanz der SPD in der großen Koalition `gesagt-getan-gerecht´ zu überreichen. Die Erfolge der SPD, wie z.B. Mindestlohn, Frauenquote, ElterngeldPlus, BAföG, Kindergeld und Kitaplätze, aber auch die Rente mit 63, Erwerbsminderungsrente, bessere Leistungen bei Pflege und Gesundheit, die Mietpreisbremse, Doppelpass und die Reform der Energiewende finden in der Bilanz ihren Platz. `Eine reife Leistung´, findet Arndt-Brauer, sei der Koalitionsvertrag doch stark von sozialdemokratischen Forderungen geprägt, die man auch in kürzester Zeit umgesetzt habe.

Abschließend überreichte Arndt-Brauer David Tillmann einen Gutschein für eine viertägige Berlinfahrt. Schon im April geht es für den Genossen und eine Begleitung in die Hauptstadt, um einen kleinen Einblick in die Bundespolitik zu bekommen.