Arndt-Brauer_072c
 Home
 Zur Person
 Pressemitteilung
 Wahlkreis
 Service
 Links
 Impressum
Banner2

22.06.2016

Denkmalschutzmittel für Gronau und Heek

Gronau/Heek/Kreis Borken. Heute wurden im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Mittel für den Denkmalschutz freigegeben. `Wegen der Vielzahl von Bewerbungen bundesweit konnte nur ein Teil der Anträge positiv beschieden werden. Umso mehr freue ich mich, dass gleich vier Projekte im Kreis Borken mit insgesamt 710.000 Euro von Mitteln des `Denkmalschutz-Sonderprogramm VI´ profitieren´, berichtet die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer. Die Bundespolitikerin hatte sich dafür eingesetzt, dass die Denkmäler im Kreisgebiet eine Förderung vom Bund erhalten, damit diese saniert und langfristig erhalten werden können. Die Gelder verteilen sich wie folgt:

·         Evangelische Stadtkirche Gronau: 200.000 Euro

·         Wirtschaftszentrum Gronau: 300.000 Euro

·         Rathausturm Gronau: 140.000 Euro

·         Hohes Haus `Hof van Heyden´ Heek : 70.000 Euro

Mit dem Denkmalschutz-Sonderprogramm beteiligt sich der Bund seit Jahren an der Sanierung von national bedeutsamen Denkmälern in ganz Deutschland. Insgesamt stehen in diesem Jahr 20 Millionen Euro Bundesmittel für den Denkmalschutz zur Verfügung, mit dem bundesweit 138 Denkmalschutzprojekte gefördert werden.