Arndt-Brauer_072c
 Home
 Zur Person
 Pressemitteilung
 Wahlkreis
 Service
 Links
 Impressum Datenschutz
Banner2

30.10.2018

Arndt-Brauer besucht ihr Patenkind

Tierpatenschaft1Rheine. Rund 1.000 Tiere in 100 Arten leben im beliebten NaturZoo Rheine. Neben den gängigen Zootieren, wie Kamele, Zebras und Affen, leben hier auch Varis. Die in Madagaskar beheimateten Varis sind Halbaffen und gehören zu der Gattung der Lemuren. Für einen dieser Varis hat die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer vor einigen Jahren eine Patenschaft übernommen. Gemeinsam mit anderen Tierpaten kam Arndt-Brauer jetzt einer Einladung des Zoos nach und besuchte ihr Patenkind.

Besonders freute sich Arndt-Brauer, dass sie dem Vari direkt im Gehege nahe kommen konnte. Anfassen war aber nicht erlaubt. `Zu Recht´, wie die Politikerin findet, ist es dem Naturzoo doch sehr wichtig, die Tiere möglichst artgerecht zu halten. `Da gehört kuscheln mit dem niedlichen Vertreter seiner Art nicht dazu´, stellt Arndt-Brauer klar. Als Fan des Naturzoos ist es der Abgeordneten sehr wichtig, mit der Tierpatenschaft einen Beitrag für die Erhaltung der Artenvielfalt zu leisten. Da immer mehr Tierarten von der Ausrottung bedroht sind, benötigt der Zoo finanzielle Mittel, um dem mit Erhaltungszuchtprogrammen, Aufklärungsarbeit und Unterstützung von Naturschutzprojekten entgegenzuwirken. `Ich würde mich freuen, wenn noch mehr Menschen mit der Übernahme einer Tierpatenschaft die Arbeit des Zoos unterstützen´, so Arndt-Brauer nach ihrem Besuch.